Unsere
Werte

In einer Zeit des zunehmenden allgemeinen Werteverlustes wollen wir uns als Christen neu auf die Werte besinnen, die Gott, der Schöpfer, uns Menschen in der Bibel gegeben hat.

Wir sind der Ansicht, dass diese Werte für jeden Menschen gut und hilfreich sowie der Gesellschaft dienlich sind.

Wir wollen unser persönliches Leben sowie unser Gemeindeleben von Gott und seinen Maßstäben her prägen lassen. Dabei ist für uns die Bibel als Gottes Wort verbindlich.

Wir sind gerne Christen. Darum versuchen wir, die Grundformen der christlichen Spiritualität – Glaube, Gebet, Bibellesen, Gemeinschaft, Bekenntnis und Liebe – in einer fröhlichen, leidenschaftlichen und ansteckenden Weise zu leben.

 

Dennoch sind wir uns bewusst, dass wir Sünder sind, die aus der Gnade Gottes leben müssen und dürfen, weil Jesus Christus auch für uns am Kreuz gestorben ist, und er uns für Gott errettet hat.

Als Christen sind wir Menschen, die mit Gott unterwegs sind.
Unser Ziel ist es, Jesus Christus immer ähnlicher zu werden.
Gott selbst will uns verändern, und dafür sind wir ihm dankbar.

Werte, die uns besonders wichtig geworden sind, haben wir formuliert.

Wir sind davon überzeugt, dass die ganze Bibel, das an uns Menschen gerichtete Wort Gottes ist. Deshalb ist sie für uns die verbindliche Grundlage im Leben der Gemeinde und im persönlichen Leben.
Wir sind davon überzeugt, dass Gott durch sein Wort aktuell zu uns redet und dadurch Lebensveränderung bewirkt.
2. Tim 3,15-17; Offb 22,18-19.

SCHRIFTGEMÄss

EVANGELISTISCH

Wir sind davon überzeugt, dass Gott jeden Menschen liebt und eine persönliche Beziehung zu ihm sucht. Deshalb wollen wir die Gute Nachricht von der Liebe Gottes, der Vergebung durch Jesus Christus und der Versöhnung mit Gott verständlich, zeitgemäß und gesellschaftlich relevant an unsere Mitmenschen weitergeben.

2. Kor 5,20; 1. Tim 2,4.

Das Christentum, das bei uns gelebt und verkündigt wird,

soll ungezwungen und echt sein.

Wir versuchen, uns selbst und anderen nichts vorzumachen.

Bei Fehlverhalten wollen wir einsichtig sein,

um Vergebung bitten und diese annehmen.

1. Joh 1,6-2,2; Eph 4,15.

AUTHENTISCH

DIENSTBEREIT

Wir glauben, dass der Geist Gottes unser Leben so erfüllen möchte,

dass die Gaben, die er in uns hineingelegt hat, zur vollen Entfaltung kommen. Sie können in der Gemeinde und außerhalb dienend eingesetzt werden. Darum bieten wir Hilfen an, dass jeder bei uns seine Gaben entdecken, fördern und ausüben kann.

Wir streben nicht nach Perfektion, wohl aber danach, dass jeder Christ an dem Ort, an dem er mitarbeitet, sein persönlich Bestes gibt,

zur Ehre Gottes und aus Respekt den Menschen gegenüber, mit denen wir zu tun haben.

Röm 12,11; Hebr 9,14.

Liebevolle Beziehungen sollen jeden Aspekt unseres Gemeindelebens prägen. Wir wollen einen offenen und vertrauensvollen Umgang miteinander pflegen. Dazu gehört ein Klima der gegenseitigen Annahme, der Fehlerfreundlichkeit, des Humors und der Gastfreundlichkeit. Notwendige Kritik wird in möglichst liebevoller Weise vermittelt.

Joh 13,34-35; Röm 12,9-10.

HERZLICH

VIELFÄLTIG

Im Mittelpunkt von allem, was wir tun, sagen und leben, steht die Person Jesus Christus, sein Tod am Kreuz und seine Auferstehung. Von ihm aus lebt und wächst der einzelne Christ und die Gemeinde.

Wir sind uns bewusst, dass Gott mit jedem Menschen auf individuelle Weise umgeht. Wir suchen daher weder eine Uniformität der Meinungen noch irgendwelche inhaltslosen Formen. Vielmehr wollen wir ein vielfältiger Ausdruck dessen sein, was Jesus Christus wirkt.

1. Petr 4,10; Eph 4,15-16.

Wir sind davon überzeugt, dass jedes Gemeindeglied in seiner Beziehung zu Jesus Christus auf positive Veränderung und Wachstum angelegt ist. Wir wollen nach Gottes Willen fragen

und mit seiner Kraft ein neues Leben führen.

Darum wollen wir eine Kultur entwickeln, in der Menschen gelobt, aufgebaut und in jeder Hinsicht gefördert werden,

das volle Potenzial zu erreichen, das Gott in sie hineingelegt hat.

Röm 12,1-2; Phil 2,1-5.

VERÄNDERUNGS-BEREIT